12 von 12 im Yesvember

Hallo Welt,

Es ist jetzt mal wieder Zeit für 12 von 12 von der lieben Caro. Ich bin froh dieses Mal daran gedacht zu haben . Dank Caro‘s Hilfe, denn sie hat mich bei einem super netten Frühstück diese Woche mal wieder daran erinnert.

Heute ist Sonntag und bei uns stand nichts großartiges auf dem Plan. Herrlich!  Ich liebe diese Wochenenden, wo wir überhaupt keine Termine haben und mal ganz unter uns sind.
Überhaupt mag ich den Herbst total gerne. Schließlich fängt der November immer mit meinem Geburtstag an. Es folgen dann noch fünf weitere im engsten Familien und Freundeskreis. Also kommen wie aus dem feiern gar nicht raus. Ich finde da kann man den November ruhig auch Yesvember nennen.

Der Morgen beginnt wie immer mit einem Kaffee im Bett und einem Hund. Der darf nämlich eigentlich nur am Wochenende für eine kleine Kuschelrunde mit ins Bett, damit wir nicht um 6.00 Uhr gleich raus müssen.


Dann musste ich mir für das Frühstücksfoto leider ein Bild von gestern mopsen. Denn am Frühstückstisch war ich noch nicht ganz wach....erst nach dem Krabbensalat Brötchen mit lauwarmen Ei. Das gab es diese Wochenenden nämlich an beiden Morgenden. Absolutes Lieblingsfrühstück und bei den Preisen für Krabben, die absolute Ausnahme.


Heute hatten wir uns vorgenommen das Polizei Museum zu besuchen. Das war echt toll. Kinder können dort eine Rallye machen, die auf ihr Alter abgestimmt ist. Das fand ich wirklich gut, denn so lesen sie auch mal die Texte in der Ausstellung und laufen nicht nur so durch.


Unter anderm kann man in einem original Polizei Hubschrauber fliegen und einen Einsatz aus der Luft verfolgen.


Und mit einem echten, halben Polizeiauto einen Einsatz in der Hamburger Innenstadt fahren.
Fand Bo natürlich beides klasse !


Zum Abschluss wurde ich dann noch verhaftet und in eine echte, alte Gefängniszelle gesperrt. Gut, das mich die beiden Männer wieder befreit haben und ich mit nach Hause durfte.


Museumsbesuche machen unheimlich hungrig. Zu Hause angekommen musste Mama sofort an den Herd und die ganze Familie bekochen. Unser Ruck Zuck fertig Essen ist immer bei allen sehr beliebt. Es gab Spack Bo mit Gurkensalat.


Nach dem Essen sollst du ruhn oder tausend Schritte tun. Ich habe mich dann mal für letzteres entschieden. Der Hund braucht ja auch seinen täglichen Ausgang. Gerade jetzt im Herbst finde es das immer besonders schön. Ein Grund mehr für mich den November als Yesvember zu bezeichnen.


Anschließende Raubtier Fütterung 


Und auf mich wartete die Küche. Das bisschen Haushalt...nicht wahr ?


Das Kind arbeitet fleißig an seinem Englisch Referat 


Und bei uns beginnt jetzt der gemütlich Teil des Tages. Mit Kerzen, Kaffee, Mohnkuchen und meinem Stricksachen.


Wie gesagt ein ganz normaler Sonntag ohne große Ereignisse, aber für mich immer ganz besonders schön. Ich liebe es einfach, wenn die ganze Familie am Wochenende zusammen ist.

Herzliche Grüße,
Frau Hamburg 

12 von 12 im Oktober

Hallo Welt !

Heute habe ich durch Zufall mal wieder daran gedacht, dass es der 12. des Monats ist und da mache ich dann doch gleich mal wieder mit bei der tollen Aktion von Caro / Draußen nur Kännchen und zeige euch meinen Tag in 12 Bildern .

By the way....happy Birthday liebe Caro heute !!!

Ich starte in den Tag mit dem üblichen Wahnsinn am Morgen , den ja eh keiner im halbdunkel sehen mag ...
Und dann gehts mit dem Hund raus in den Herbst.



Ich teste am Morgen gleich mal mein neues Stirnband 


Kaffee Nummer 2


Frühstück Nummer 2


Wäsche Nummer 3


Kurz überlegen, ob ich nicht lieber den Haushalt liegen lasse und mich aufs Sofa lege


Sich dann doch für den Hausputz entscheiden 


Beim Einkauf dann plötzlich aus dem Hinterhalt von diesen älteren Typen im roten Mantel überrascht worden 


Schnell noch einen neuen Besen besorgt, denn auf dem alten fliegt es sich nicht mehr so gut


Der Postbote war da und bringt dem Hund sein Essen 


Fahrradrunde mit dem Hund. Hamburg kann so ländlich sein 


Am Nachmittag gab es Spielebesuch und auf Wunsch von beiden Tiefkühlpizza..... kein Problem, Tiefkühlpizza kann ich



Dieser Donnerstag war für einige ihr Geburtstag, andere haben heute geheiratet oder ihr drittes Kind bekommen. Für mich war es ein ganz normaler Tag vor dem Wochenende mit Haushalt, einkaufen, Gassirunden und Kinderprogramm. Aber das schönste daran ist, es war ein herrlich normaler Tag, ohne größere Katastrophen und somit ein sehr guter 
Tag !
Solange wir alle heil und gesund am Abend wieder aufeinander treffen, ist es immer ein guter Tag. 


Bei mir gibt es jetzt eine kleine Pause auf dem Sofa mit meinem neuen Tee von Pukka. Frauenzauber- für blühende Schönheit....das kann ja nie schaden :-)

Herzlichste Grüße,
Frau Hamburg