Hagenbecks

Hallo Welt !

Eigentlich wollte ich heute über Hagenbecks bloggen.
Dort haben wir den Pfingstmontag verbracht.
Der Tierpark hätte in meinem Beitrag auch echt sehr gut abgeschnitten ,
Bis auf die Preise .....
Ich habe mir beim bezahlen am Eingang schon gesagt :
Das kommt bestimmt alles den Tieren zugute ....
Als ich die Fotos von den Polarexpeditionen im neuen Eismeer gesehen habe,
War ich mir dann nicht mehr so sicher .

Jedenfalls hab ich mal die AGB's vom Tierpark gelesen bevor ich hier darüber 
Schreibe und dort musste ich dann lesen, das ich leider keine Fotos auf meiner privaten 
Homepage veröffentlichen darf .
Wie schade :-(
Gerade die Super süßen Bilder der Pavianbabys, die tollen Fotos von den Walrössern unter
Wasser im neuen Eismeer und vielen anderen Kleinigkeiten machen so einen Beitrag 
Doch erst wirklich zu einem ganzen.

Mal vorweg , ich bin kein Mensch der in einen Circus geht.
Wir haben auch keine Meerschweinchen mehr, weil ich das halten von dieses Tieren 
In kleinen Käfigen nicht artgerecht finde.
Also bin ich auch kein Freund von Tierparks , denn auch das halten dieser Tiere in
Gefangenschaft halte ich für sinnlos .
Ich kann mir nicht vorstellen, das nur ein Tier dort, wenn es die Wahl hätte sich freiwillig 
Für dieses Leben entscheiden würde.

Aber ( das große ABER )  ich bin Mutter und das von momentan wieder einmal einem
Kleinen Jungen der es eben liebt Elefanten zu füttern , Wasserschweinen hinterher
Zu schleichen , rieeeeeeesige Schildkröten zu betrachten und Löwen und Tier 
Ganz in echt zu besuchen.
Somit gebe ich mich geschlagen und sehe ein, das ich noch viele später Jahre habe,
Um jegliche Art von Tierpark zu boykottieren .
 Was ich wirklich schön finde ist, das die Hagenbecks sich wirklich Mühe gegeben haben den
Park für ihre Tiere schön zu gestalten .
Das neue Eismeer ist wirklich sehr gut gelungen.
Pinguine endlich mal in gute gekühlten Räumen zu erleben war eine Wohltat .
Ich fühlte mich bei der kalten, dunklen Atmosphäre wirklich für einen Moment wie 
Am Polarkreis ;-)

Leider kann ich niemandem mit wirklich gutem Gewissen empfehlen dort ein paar
Würstchen mit Pommer zu essen.
Auch wenn auch der Karte stand " für den kleinen Hunger " , war die Portion wirklich sehr klein
Geraten. Eine Möglichkeiten eine normal große Portion zu bestellen gab es auch nicht.
Und das ganze für stolze 6,90€ ...
Nun denn, man kann sich ja auch selbst ein paar Brote schmieren und den Ausflug somit etwas 
Kostengünstiger halten .

Ganz toll fand ich , das wir mit dem Fahrrad zu Hagenbecks gefahren sind.
Das war vor unserem Umzug nach Hamburg natürlich nicht möglich und
Gibt dem Tag irgendwie wirklich was besonderes.
Daran merke ich immer wieder, das wir hier angekommen sind in dieser Stadt .
Einige Sachen werden langsam selbstverständlich , wie zum Beispiel zu bestimmten Uhrzeiten 
Einige Straßen meiden und Schleichwege fahren oder
Eben sich auf das Fahrrad setzten und die schönen Orte Hamburgs per Rad zu erkunden .

Haltet durch da draußen bei dem Schietwetter ,
Es kann nur besser werden :-)


Keine Kommentare: