Entspannung

Man hat so Träume im Leben .
Zum Beispiel ganz entspannt am Strand zu sitzen und zu picknicken.
In fast jeder Zeitschrift findet man momentan Rezepte , Fotostrecken , 
das passende Geschirr und ganz entspannte Familien auf Decken sitzend....

Samstag, Sonne  
Sie sagt : wollen wir nicht ganz entspannt an der Elbe picknicken ?
Er sagt : och....joa....wenn's sein muss.
Sie sagt : ja muss !

Nichts da fürs Picknick :-(
Der Kühlschrank in einem Haushalt mit 2 Teenagern ist nur ein kurzer Durchgangsstop für Lebensmittel .
Und wenn ich hier kurz schreibe, dann meine ich kurz ...
Ab zum Supermarkt . Der Ort der Entspannung am Samstag Vormittag mit Kleinkind !

Alles zu Hause ausladen, verstauen , kleinschnibbeln, schmieren, umfüllen, zusammen suchen , stolpern, Kind beruhigen, Hund wegschieben, Mann delegieren, Nerven behalten und den Überblick ....
2 gepackte Taschen , eine Decke und einen Beutel Sandspielsachen später 
und wir sitzen schnaufend im Auto ...
Ganz entspannt natürlich !

Nachdem an der Elbe der richtige Parkplatz gefunden ist, 
das Kind am heulen weil die falsche Schaufel eingepackt wurde und 
der Hund sich vor Freude fast in der Leine erhängt hat , 
kann man ganz entspannt den Fußmarsch bis zum richtigen Liegeplatz beginnen.

Er sagt: Ist es nicht schön hier ?
Sie sagt : Ich kann nicht mehr ?
Er grinst 
Kind beschwert sich pausenlos über alles.

Der Picknickplatz taucht nach gefühlt einer Ewigkeit am Horizont auf ;-)
Platz einnehmen, alles auspacken , alles sofort voller Sand , 
aber egal wir sind ja ganz entspannt dabei ....
Es knirscht der Kuchen zwischen den Zähnen , aber wen stört das schon .
Die Sonne ist weg. Es fängt an zu nieseln . Ganz entspannt versuch ich es zu ignorieren ....

Ich glaube ganz entspannt bin ich nur abends auf meinem Sofa ;-)


Keine Kommentare: