Alsterspaziergang

Auf einmal war er wieder da.
Dieser magische Moment in dem einfach alles stimmt .

Gegen Mittag musste der große Sohn zum Zug . Er fährt zu seinen Cousins .
Die haben ein Ferienhaus an der Nordsee und seit die Kinder klein sind fahren sie dort sehr gerne mit in Urlaub .
Wir nutzten die Chance und parkten am Dammtor Bahnhof, verabschiedeten das große Kind in den Nordsee Urlaub und wanderten mit dem kleinen Sohn und Mops um die Alster .

Welch wunderschöner Nachmittag !
Sonne, viele kleine Boote mit weißen Segeln , viele Pausen mit Eis und alle waren glücklich .

7,5 km ist der Weg rund um die Alster lang. Heute kam er mir viiiiiiel länger vor. Das lag sicherlich an den vielen Pausen...
Ich bin immer wieder begeistert, wie viele Restaurants und Cafés sich dort befinden. Unbedingt mal im Cliff , der Alsterperle oder dem Literaturhaus Café einkehren. Am Cliff kann man toll Eis essen und dem Hund beim toben auf der Hundewiese zusehen.

Meine Blicke schweiften heute immer wieder über das Alsterwasser und mir wurde mal wieder bewusst, warum ich diese Stadt so sehr liebe .






Keine Kommentare: