Auto weg

Guten morgen Welt !

Woran erkennt man, das man immer mehr in der Großstadt ankommt ?
Man schafft sein Auto ab.
Seit ein paar Tagen ist er nun weg und ich trauere ihm immer noch ein wenig hinterher .
Der Mensch aus der Kleinstadt fährt oft 2 Autos ,
Da das Verkehrsnetz im ländlichen Bereich oft sehr schlecht ausgebaut ist.

Wir kamen vor unserem Umzug immer mit einem Auto aus, denn ich musste meinen Mann ja nur alle
2 Monate zum Flughafen fahren. 
Als Seemann ist die Welt das Arbeitsgebiet und da braucht man kein Auto um zur Arbeit zu
Fahren.
Die neue Arbeit in Hamburg brachte viel Veränderung mit sich.
Ein Umzug in die Großstadt, gemeinsame Wochenenden , Kindergeburtstagen mit Papa ,
Gemeinsame Urlaube und vor allem ein gemeinsames Weihnachtsfest ! Herrlich !!
Jede Seemannsfrau weiß wovon ich rede ...

Zusätzlich zum neuen Job gab es einen Firmenwagen . Fein !
Seitdem wir hier wohnen benutzte ich mein Auto nur um den kleinsten Sohn 
In die Kita zu fahren und den Hund an die Elbe .....naja und für ein paar andere Dinge .
Vieles lässt sich einfacher mit der Bahn erledigen .
Ich möchte mal die Rechnung der Parkhäuser sehen am Ende des Jahres,
Die ich in den letzten Monaten benutzt habe....

Da der Kleinste die Kita wechselt und die neue Kita zu Fuß zu erreichen ist,
Haben wir uns spontan entschieden unser Auto zu verkaufen.
Experiment Großstadt !
Ich bin das erste mal in meinem Leben ohne Auto .
Womit wir nicht gerechnet haben war, das es nur 2 Tage dauerte bis wir es verkauft hatten.
Das ging mir etwas zu schnell. 
Denn insgeheim habe ich mein Auto wirklich sehr lieb gehabt. 


Seitdem passieren natürlich nur Dinge , für die ich ein Auto bräuchte.
Murphy's Gesetz !
Der Hund wurde gleich mal krank und unser Tierarzt ist nur mit dem Auto zu erreichen .
Gut das man mit ein wenig googeln auch einen Tierarzt findet, den man zu Fuß 
Erreichen kann. Dann kündigte sich spontan Besuch über das Wochenende an.
Also schnell mit dem Hackenporsche einkaufen und mit den Kindern per HVV zum
Bahnhof . Die Freundin meiner Tochter hatte für 3 Tage so gepackt,
Als wenn sie auswandern wollte ....

Seit 4 Tagen bin ich nun auch noch stolze Besitzerin von ca 600 Smart's.
Naja, jedenfalls in frage kommende Nutzerin .
Ich habe mich bei Car2Go registriert.
https://www.car2go.com/de/hamburg/

Jetzt besitze ich anstatt eines Autoschlüssels eine kleine Blauweiße Karte .
Mit dieser Karte kann ich jeden der Smart's öffnen und einfach los fahren.
Leider liegt in keinem Smart ein Kindersitz und Hunde dürfen auch nicht mitfahren.
Trotzdem fand ich meine erste Probefahrt sehr spannend und lustig.
Mein Mann und ich haben am ersten Abend mal eine Runde gedreht.
"Sehr niedlich diese überdachten Zündkerzen" , meinte mein Mann.
Tolles Konzept und in einer Großstadt genau richtig !

So heute beginnt die erste Woche ohne Auto .
Ich bin gespannt .....
Tschüss Caddy, ich wünsche dir alles gute für dein weiteres Leben !



Kommentare:

Nina hat gesagt…

Das ist ja spannend - ich freue mich, was du noch alles berichten wirst über euer Ohne-Auto-Experiment! Denn ich habe erst seit knapp zwei Monaten überhaupt meinen Führerschein! Und kann nun unseren Privatwagen, der tagtäglich in der Tiefgarage versauerte, weil mein Liebster einen Firmenwagen hat, endlich nutzen. Und ich genieße es total ! Zwar gehen wir meistens zur Kita zu Fuss nach wie vor, aber manchmal ist es so praktisch, Kind und Hund einzuladen und gleich im Anschluss alles zu erledigen, was wir bis dato meist Freitag abends oder Samstag vormittags erst gemeinsam erledigen konnten. Hier also zzt. ganz umgekehrt, natürlich ist das Neue auch immer noch spannend, ich denke, dass sich meine Fahrwut bald geben wird (auf die Spritpreise schauend wäre das auch besser ;).

LG Nina

Mimi hat gesagt…

Ach das ist ja lustig :
Mein Auto ist weg und du kannst endlich dein Auto nutzen :-D
Experiment umgekehrt ;-)
Wir haben seit unserem Umzug nach Hamburg auch einen Firmenwagen und
Ich bin mit unserem Auto jeden Tag durch die gaaaaaanze Stadt gerast .
Total verrückt ! Ich dachte ich müsste Hamburg jeden Tag komplett in mich aufsaugen.
Jetzt ist mein Eppendorf, Altona , Schanze, Landungsbrücken , Elbestrand ein wenig gestillt
Und ohne Auto ist es etwas ruhiger :-))

Ich wünsche dir alles gute zum neuen Führerschein !!!
Viel Spaß beim durch die Gegend düsen