Weihnachtliche Buchtips für Teenager und Ehemänner .......und mich

Hallo Welt,

ich finde es wird jedes Jahr schwieriger den beiden Teenagern 
in unserem Haushalt eine kleine Freude an Weihnachten zu machen.
Die Wünsche der beiden großen Kinder befinden sich 
im Computer und Technikbereich.
Ich sage seit Jahren : 
"Die Wünsche werden immer kleiner, nur der Preis wird immer größer ..."
Am Heilig Abend nur einen Umschlag zu überreichen finde ich 
Immer wieder total langweilig.

Dieses Jahr haben wir uns entschieden den Weihnachtstag
in Hamburg zu verbringen.
Nachdem wir in den letzten Jahren den Heiligen Abend immer mit
Uromas, Omas, Opas, Schwager und Schwägerin verbracht haben,
war uns dieses Jahr einfach mal nach einem
besinnlichen Beisammensein im kleinsten Kreis. 

Umso wichtiger ist es mir, das auch die beiden Teenager 
etwas kleines zum Auspacken haben.
Mein Weg führte mich in eine Buchandlung.
Mit Literatur kann man ja eigentlich nie etwas falsch machen.
Ich hoffe, das ich damit richtig liege.


Leider fand die Mutter mal wieder mehr Bücher, als ihr lieb ist.
Natürlich für sich selbst.


         Die Abteilung mit den Koch- und Backbüchern hätte ich gerne
 als eigenen Raum in meiner Wohnung.


Nach einigem stöbern in den Regalen entdeckte ich dann dieses Buch .
Schaffenslust als Titel zu wählen fand ich schon echt toll.
Die Überschrift beschreibt genau das, was manch einem 
Menschen in der Pubertät fehlt.
Das Buch zeigt Seite für Seite tolle Dinge ,
die man mit ganz einfachen Sachen selber machen kann.
Ich hoffe es wird eine Art Inspiration sein,
mal wieder etwas zu werkeln.



Meine Tochter ist eine ganz wundervolle Bäckerin.
Leider fehlt ihr oft eine gute Idee um etwas zu kochen.
Oft sind Rezepte für Erwachsene auch recht kompliziert
beschrieben.
Das Total lecker! Buch beschreibt sehr übersichtlich und
leicht verständlich für Teenies wie man eine warme Mahlzeit 
auf den Tisch bekommt.


Ganz besonders gut gefiel mir dann auch dieses Buch.
Da der Mann und ich schon so lange von einem
Hot Dog in New York träumen,
denke ich das diese Lektüre sicher das Richtige ist.
Hoffentlich gehen wir dann beide nicht jeden Abend hungrig ins Bett....



Da der Mann immer weider bemängelt, das er Großstädte nicht wirklich schön findet,
dachte ich das kann man ändern.
Mit ein wenig Inspiration für die Ausflüge des kommenden Frühlings und Sommers,
wird  Hamburg uns sicherlich noch viele unbekannte Ecken offenbaren.


Ich habe seit heute morgen eine neue Hitliste
von Büchern die ich mir wünsche.
Dieses ist gerade auf Platz 1 gelandet.


Hier ist dann auch gleich Platz 2.
ist leider nicht ganz günstig, aber wirklich toll !!


Mich würde einfach mal interessieren, ob es auch schmeckt.
An Vegan trau ich mich nicht so richtig ran.
Doch es steht ganz oben auf meiner To-Do-Liste für 2014.



+
Nachdem es uns dieses Jahr so gut in den Bergen gefallen hat,
schon mal Ideen sammeln für das nächste Jahr.


Die Buchliste könnte ich hier jetzt unendlich Fortsetzen ,
doch irgendwann brauchte ich mal eine Pause.

Ich habe dann gleich auch noch einen echten Geheimtipp in Sachen Cafe entdeckt.
Wenn man nicht unbedingt ein tolles Stück Kuchen möchte,
sondern einfach nur eine leckere Tasse Kaffee mit toller Aussicht genießen möchte,
dann ist man in der Thalia Buchhandlung in der Europapassage genau richtig.



Ein großer Vorteil ist, wenn man in Hamburg wohnt,
das man sich nicht am Samstag mit vielen anderen Menschen durch die Innenstadt drängeln muss. 
Ich genieße es immer wieder die Innenstadt an einem Vormittag innerhalb der Woche aufzusuchen. Denn dann hat man viele Geschäfte fast für sich alleine.

Was verschenkt ihr denn so an Weihnachten ?

Keine Kommentare: