Setzkasten

Hallo Welt,
 
ich kann mich sehr gut daran erinnern,
das in unserem Wohnszimmer als ich klein war ein Setzkasten hing.
Eigentlich war es eine alte Druckereischublade.
Meine Mutter hatte sie einfach umfunkioniert.
Die vielen kleinen Dinge die dort ihren Platz hatten,  
fand ich als Kind unheimlich spannend.
 

Eine Wand in unserer Wohnung war doch tatsächlich
noch ganz frei.
Die ganze Zeit überlegte ich, was man dort wohl alles
machen könnte.
Im Internet wurde ich fündig. Ein Setzkasten lächelte mich dort an.
 
Es war nicht weit entfernt und als ich dort ankam war ich
überglücklich. Die alte Dame der er gehörte schnenkte mir
auch noch den gesamten Inhalt.
Kultig sag ich nur !!
 


















Nun musste er nur lackiert werden. 
Im Moment fröhne ich noch der Weißen-Phase.

 
Mit einer Lackierung war es leider nicht getan.
Also noch einen Tag abwarten.
Nicht gerade meine Stärke.














 



Das passende Papier war ganz schnell gefunden.
Es konnte nur Mint, Rosa oder Weiß sein.

















Es war schon ein wenig Fummelkram die einzelnen Kästen
mit Papier zu bestücken.
Mein gutes Augenmaß und ein Zollstock waren eine große Hilfe.
























Immer wenn ich anfange etwas zu bebasteln,
kommt mir der Haushalt, der Hund, ein spontanes Frühstück
mit der Freundin oder die Kinder dazwischen.
Also zog sich mein Projekt wieder mal etwas in die Länge.
Aber nun ist er fertig und hängt im Flur.

 
Ich habe in den letzten Jahren immer wieder Geschenkpapier
gerahmt. Es gibt einfach wirklich toll bedrucktes Papier.
Viel zu schade, um es nur für einen kurzen Moment zu benutzen.
 








 
Ich bin mir sicher, das in diesem Jahr noch viele kleine Erinnerungen
meinen Setzkasten füllen werden. So werde ich durch jedes
Teil an einen Ort oder Moment erinnert. Am Ende des Jahres bin
ich mal gesapnnt, wie er sich verändert hat.
Das schönste daran ist eigentlich, das etwas Reales zurück bleibt
und nicht nur ein Bild in meinem Handy .

Herzlichst grüßt,
Frau Hamburg

Kommentare:

Katharina hat gesagt…

Liebe Viktoria,
Einen schönen Setzkasten hast du da! Ich bin auch gespannt, wie er bei unserem nächsten Besuch bei euch aussieht!
LG Katharina

Frau Hamburg hat gesagt…

Merci beaucoup !!!
Oh nächster Besuch klingt großartig :-D
Jederzeit !!!
Grüße in die Heimat ,
Frau Hamburg

MissHasenbein hat gesagt…

Also ich angefangen habe deinen Post zu lesen hab ich nur gedacht "ompf Setzkasten", hatte ich damals auch im Kinderzimmer ;)

Allerdings hast du das so klasse umgesetzt, das ich mir das auch vorstellen könnte soeinen an der Wand zu haben!
Wirklich klasse!

Lg die Kim

Frau Hamburg hat gesagt…

Liebe Kim,
Das freut mich aber zu lesen :-D
Schön, das es dir gefällt . Ich finde es immer toll,
Wenn man aus etwas altem, etwas frisches neues machen kann :-)

Herzliche Grüße ,
Frau Hamburg