Hamburger Erdbeerschiffchen oder Erdbeere Ahoi

Hallo Hamburg,
Hallo Welt,

Die liebe Clara von tastesheriff hat diesen Monat die Erdbeere
zum Thema von " ich back's mir" gemacht.
Nachdem ich nun ein paar Mal ausgesetzt habe, musste ich doch
bei meiner absoluten Lieblingsfrucht dabei sein.
Erdbeeren...mmmhhh...das läutet ja jedes Jahr den Sommer ein.
Als mein Mann früher noch zur See gefahren ist, kann ich mich noch gut
an unsere Briefwechsel zu diese Jahreszeit erinnern.
Seine ganze Sehnsucht galt damals frischen Erdbeeren.
Die waren an Bord eines Containerschiffes in unerreichbarer Ferne.
Und sollte er zu dieser Jahreszeit mal an Land gewesen sein,
dann ging es fast täglich auf ein Erdbeerfeld zum pflücken.

Ich bin ja bekanntlich der praktische Backtyp.
Deshalb habe ich hier auch mal wieder was ganz einfaches für euch zum Thema Erdbeere.

Man nehme :
- eine Packung Blätterteig ( egal ob frisch oder TK)
- Erdbeeren ( frische, TK geht auch)
- 400ml Milch
- Vanillepuddingpulver
- Gelierzucker
- eventuell Linsen, Erbsen oder Bohnen zum Blindbacken

TK Blätterteig auftauen lassen.
Bei frischem kann man natürlich gleich loslegen.
Mit einem Becher Kreise ausstechen.
Die Blätterteigkreise ein wenig in Form bringen und dann
in die Vertiefungen eines Muffinblechs drücken.
Mann kann die Förmchen auch einfetten, wenn man keine
Muffinpapierförmchen hat.
















Erdbeeren waschen oder auftauen lassen .
In kleine Stücke schneiden.

Die Blätterteigförmchen mit Bohnen, Linsen oder Blindbackperlen
ausfüllen. Ich hatte nur Reis da. Das kann ich euch leider gar nicht
empfehlen. Die Bilder, wie der Reis im Ofen aus den Förmchen quillt,
sich im ganzen Ofen verteilt und ich hektisch versuche zu retten was zu retten
ist erspar ich euch....
Gut wenn man eine große Tochter hat, die einem schnell mal 2 Hände
leihen kann.

Ich habe ganz normales Puddingpulver genommen.
Dann aber nur mit 400ml Milch anstatt 500ml.
So wird der Pudding ein wenig dicklicher.
Natürlich könnt ihr gerne auch einen echten Vanillepudding
aus Eiern, echter Vanille und Stärke kochen.

3 gehäufte Eßlöffel Zucker

Ich bin ja ein wenig altmodisch und besitze weder eine
Kitchenaid, noch einen Thermomix.
Ich liebe dafür aber meinen Pürierstab und das schon seitdem
ich den ersten Babybrei vor 17 Jahren gekocht habe.
Wenn der Geschichten erzählen könnte....

Alles schön fein machen

Mit dem Gelierzucker nach Herstellerangaben zu einer Marmelade kochen.
In Gläser füllen und man hat gleich super leckeren Brotaufstrich.
 
Einen Teil der Marmelade in einer Schale abküheln lassen.
Den verteilen wir dann gleich auf den Schiffchen.

Den Blätterteig in etwa 10-15 Minuten bei ca 200 Grad backen.
Dann das Blindbackzeugs aus den Förmchen kippen und
den Pudding einfüllen.
Das ganze nochmal 10-15 Minuten in den Ofen.

Je nachdem wie euer Ofen so backt. Das ist ja oft etwas unterschiedlich.
Die Schiffchen sollten jedenfalls schön braun sein, wenn ihr
sie rausholt.

In der Zwischenzeit bittet ihr eure Tochter schnell mal ein
paar Segel zu basteln.
Wenn keine Tochter im Haushalt zu finden ist, 
dann müßt ihr selbt zu Schere und Kleber greifen.

Die Erdbeermarmelade auf jedem Schiffchen nach belieben
verteilen, Segel setzten und Schiff Ahoi !



























Natürlich kann man das ganze auch ohne Segel servieren.
Hier im Bild mit ein wenig Rosmarin als Deko.


Eine leckere Erdbeerzeit wünscht,
Frau Hamburg 




Kommentare:

machenstattreden hat gesagt…

Nach deinem Instagram-Bild habe ich es jetzt endlich geschafft, mir das ganze Rezept zu deinen Erdbeerschiffchen anzuschauen. Klingt sehr lecker. Blätterteig, Pudding und Erdbeeren - da kommt alles zusammen was ich mag.

Liebe Grüße.
Juliane

Jennifer Vegas hat gesagt…

Ahoi Matrosin!

Die sind ja zuckersüss und bestimmt wahnsinnig lecker. Ich für meinen Teil liebe ja alles, was in einem Muffinförmchen liegt.

Ganz liebe Grüsse,
Jennifer von www.sunday-morning.net

Frau Hamburg hat gesagt…

Liebe Juliane, vielen Dank für dein nettes Kommentar !!
Das freut mich sehr, das deine Lieblingsdinge sich in dem Rezept vereinen :-)
Dein Rezept ist aber auch total lecker !!
Herzlichst grüßt ,
Frau Hamburg

Frau Hamburg hat gesagt…

Liebe Jennifer, toll das dir mein Erdbeerrezept gefällt !!
Ja Muffinförmchen sind wirklich praktisch und so unheimlich vielseitig :-)
Herzliche Grüße ,
Frau Hamburg

Sarah von feiertäglich hat gesagt…

Deine Schiffchen sehen so lecker aus! Danke für das Rezept & die Idee. Blätterteig-Vanille-Erdbeer :-) perfekt! Ich werde es mal probieren <3!

Conny W. hat gesagt…

Hallo! Danke fürs Teilen, das sieht wirklich sehr gut aus :)!!! Sehr schön gemacht
Liebe Grüße Conny
http://wundersuess.at/

Frau Hamburg hat gesagt…

Liebe Sarah
Liebe Conny ,
Vielen Dank und schön, das es euch gefällt :-D

Herzliche Grüße ,
Frau Hamburg

Sandy hat gesagt…

Süß, wirklich schöne Bilder!