12 von12 im Januar

Hallo Welt !

Boah ey....das neue Jahr hat mich voll im Griff. Von Anfang November bis Ende Dezember war ich so voll mit Terminen, das ich mich tatsächlich auf den Januar gefreut habe. Denn der sah laut Kalender herrlich ruhig aus. Doch Pustekuchen, zu früh gefreut. Die erste Januarwoche entpuppte sich als emotionales Feuerwerk mit krönendem Abgang am vergangenen Wochenende.
Da wurde der Mini hier krank und ich machte mir so große Sorgen, das seine Krankheit von September zurück käme, das ich drei Tage Migräne, Magenschmerzen und Schlaflosigkeit bekam.
Zum Glück war es nur ein kleiner Infekt und der Mini wieder fit. Nur Mama muss sich erstmals erholen von der letzten Woche und darum war der Dienstag heute ein Pausetag.

Hier nun die Bilder einer Hausfrau :
Zum Frühstück gab es neue Cornflakes mit denen man den Namen vom Kind legen kann.

Erste Gassirunde des Tages .

Danach ein zweites Frühstück.

Zur Post 

Frische Blumen besorgt 

Und täglich grüßt das Murmeltier. Einkaufen. Wahnsinn was man mit fünf Personen so alles braucht in der Woche.

Nicht schön, aber lecker. Die Kinder lieben Frikadellen mit Knödel und Rotkohl.
Zweite Gassirunde des Tages.

Raubtierfütterung.

Für Frauchen auch ...

Da wollte ich mir nun endlich eine Frau Aiko nähen und dann vertue ich mich beim Schnittmuster und verschneide den ganzen Stoff.....doof !

Gut das ich letzte Woche beim 50% auf alles Sale bei Glücksmarie zugeschlagen habe und noch ein wenig Stoff da habe
für andere Projekte.
Ich trinke jetzt einen Sambuca und dann ist Feierabend!

Macht es fein !
Herzlichst Frau Hamburg 

Keine Kommentare: